<
7 / 112
>

 
15.05.2022

Fahrt mit dem “Wünschewagen“

Nach einer Kontaktaufnahme durch unsere Koordinatorin Gaby Hinrichs wurde durch den Palliativpatienten Erwin der Wunsch geäußert, noch einmal ans Meer zu fahren. Frau Hinrichs stellte den Kontakt zum “ Wünschewagen“ her. Dort stand man dem Wunsch positiv gegenüber.

 
Wenn es etwas gibt, was unsere Wunscherfüllerinnen und Wunscherfüller neben ihrem medizinisch-pflegerischen Know-How wirklich alle mitbringen, dann ist das Improvisationstalent! Und das war auch bei Erwins Wunschfahrt am Samstag gefragt, die wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen! Eigentlich - ihr erinnert euch sicherlich - wollte der schwerstkranke Senior aus der Region Hannover nach St. Peter Ording. Die Sonne schien, die Vorfreude war groß, die Stimmung  bestens. Und das änderte sich auch nicht, als unsere besondere Reisegruppe vor Ort feststellte, dass durch die Sturmfluten der letzten Wochen der Strand für den elektrischen Rollstuhl unseres Gastes kaum befahrbar war.

Kurzerhand schlugen die Wunscherfüller:innen Marion und Christian vor: "Lasst uns nach Büsum  fahren - da ist es toll, barrierefrei, nah am Wasser!" Gesagt, getan! Christian erzählt:

"Dort waren Erwin und seine Frau Marina noch nie. Unser Vorschlag fand großen Anklang. Und die Fahrt dorthin war die beste Entscheidung überhaupt! Der kleine Ort, vor allem der Hafen und der Abstecher zum Leuchtturm, hat den Beiden soooo gut gefallen. Wir konnten sogar bis zum Wasser mit dem Rolli von Erwin fahren. Perfekt". Kurz hatte der Palliativpatient sogar überlegt, die Füße noch einmal ins Wasser zu halten - die 3 Grad der Nordsee haben ihn dann doch abgehalten... Stattdessen ging es lieber zum Restaurant, wo er sich Matjes, Bohnen und Bratkartoffeln schmecken ließ.

Einen Tag später schrieb uns seine Marina: "Die beiden Wunscherfüller sind Engel. Christian ist ein toller Fahrer, Marion einfach nur top. Und mein Erwin ist wohl ganz schön geschafft von der Reise, aber wir denken sehr, sehr gerne daran zurück. Die Wunschfahrt hat auch mir ganz viel Kraft gegeben, ihn weiter zu pflegen.“

Wir wünschen dem Paar alles Liebe!

Bericht: Herr Dahlke (von ASB Wünschewagen)




…auf der Fahrt nach BÜSUM


…auf dem Weg zur Strandpromenade in BÜSUM

Hospizverein Langenhagen e. V. - Walsroder Straße 65 - 30851 Langenhagen - 0511 9402122