<
24 / 99
>

 
07.03.2019

Jahreshauptversammlung 2019 des Hospizvereins

um 19.00 Uhr im Anna-Schaumann-Stift, Ilseweg 9-11, 30851 Langenhagen


 

Ein kleiner Rückblick auf die JHV 2019 des Hospizvereins Langenhagen


Vorab sei erst einmal die große Begeisterung der Anwesenden erwähnt, dass in diesem Jahr 40 (!) sowohl passive als auch aktiv tätige ehrenamtliche Mitglieder den Weg in das Anna-Schauman-Stift gefunden haben. Vielen Dank für die rege Teilnahme! Auch gab es auch viel zu berichten. So begann unser 1. Vorsitzender Frank Sporleder mit einer herzlichen Begrüßung der Anwesenden und schloss mit einem kurzen Rückblick auf das vergangene Jahr an. Es gab wieder ein vielfältiges Angebot im Hospizverein wie z.B. Supervisionen, zahlreiche Fortbildungen, ein Wochenende im Kloster Loccum, unser Lichterfest in der Emmauskirche und das Benefizkonzert in der Eliakirche, um nur einige „Highlights" zu erwähnen. Frank Sporleder fuhr mit einem ebenso vielseitigen Ausblick auf das laufende Jahr fort, in dem u. a. erneut ein Lichterfest in Planung ist, ebenso wie ein Benefizkonzert und vielseitige Veranstaltungen für die Ehrenamtlichen.

Im Nachgang berichteten unsere beiden Koordinatorinnen Elke Kruse und Michaela Gerhartz mit einer aufschlussreichen Präsentation über Zahlen - Daten - Fakten des vergangenen Jahres. Es wurde weiterhin ausführlich  über die zahlreichen Tätigkeiten unserer beiden engagierten Koordinatorinnen vorgetragen. In der Präsentation wurde der Fokus insbesondere auf die von uns begleiteten Menschen, zu denen sich oft intensive Beziehungen entwickelten, statt auf die reinen Zahlen gelegt.

Anschließend ging es zu den Neuwahlen des Vorstandes über, die freundlicherweise Caroline von Blankenburg, die sich auch in der Hospizstiftung engagiert, wunderbar geleitet hat. Die Wahlen begannen mit der Wahl des 1. Vorsitzenden. Vorgeschlagen wurde Frank Sporleder, der die Wahl nur für ein  Jahr annahm. Wir danken ihm für die Übernahme des Amtes und haben nun ein Jahr „gewonnen“, um einen adäquaten Nachfolger zu finden. Ebenfalls wiedergewählt wurden Ingrid Kettner als 2. Vorsitzende und Susanne Bräuer als Schatzmeisterin. Neu besetzt wurde das Amt des Schriftführers – in dieses wurde Astrid Krüger gewählt. Ingrid Graebe verlässt den Vorstand als Beisitzerin und wurde mit einem Blumenstrauß herzlich von Frank Sporleder verabschiedet. Weiterhin scheidet die krankheitsbedingt abwesende Johanna Holze aus dem Vorstand aus. Sie kümmert sich allerdings nach wie vor um die Pressearbeit und das Projekt "Hospiz macht Schule". Es schloss sich die Wahl eines der  Kassenprüfer an - gewählt wurde für dieses Amt Klaus Gerth.

Zu guter Letzt gab es Raum für allgemeine Fragen und nach ca. 90 Minuten wurde die JHV von Frank Sporleder geschlossen. Wir freuen uns alle auf ein erfolgreiches neues „Amtsjahr“ mit vielen gemeinsamen Aktivitäten und genügend Zeit und Muße unsere Begleitungen achtsam zu umsorgen.

Astrid Krüger



Der bisherige Vorstand. Johanna Holze war abwesend. Von links nach rechts:
Frank Sporleder, Ingrid Kettner, Ingrid Graebe, Susanne Bräuer


Frank Sporleder spricht über das vergangene Jahr. Von links nach rechts:
Astrid Krüger, Ingrid Kettner, Frank Sporleder, Susanne Bräuer


Die Wahlleiterin neben dem bisherigen Vorstand. Von links nach rechts:
Caroline von Blankenburg, Ingrid Graebe, Ingrid Kettner, Frank Sporleder, Susanne Bräuer


Blick auf die  Teilnehmer der Jahreshauptversammlung


Der neu gewählte Vorstand. Von links nach rechts:
Astrid Krüger, Frank Sporleder, Ingrid Kettner, Susanne Bräuer


Der neugewählte Vorstand mit den zwei Koordinatorinnen. Von linkd nach rechts:
Frank Sporleder, Ingrid Kettner, Susanne Bräuer, Michaela Gerhartz, Astrid Krüger, Elke Kruse


Hospizverein Langenhagen e. V. - Walsroder Straße 65 - 30851 Langenhagen - 0511 9402122